Freitag, 30. Oktober 2015

Ein Biskuit für alle Fälle

Einfaches Biskuit Grundrezept

Für eine 26er Springform:

6 Eier
240g Zucker
280g Mehl
1/2 Pck. Backpulver

  1. Eier mit dem Zucker Schaumig aufschlagen.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eiermasse heben.
  3. Bei 170 C° 50min backen.

So einfach könnte es sein. 

Ihr fragt euch vielleicht "Warum klappt das bei mir nicht?"

Ganz einfach...der Biskuit ist eine kleine DIVA die rumzickt wenn ihr was nicht passt. Vielleicht helfen euch diese Tipps ihn zu besänftigen.


TIPP 1: 40g Mehl durch 40g Kakao ersetzen gibt einen Schokobiskuit.

TIPP 2: Nur den Boden der Form mit Backpapier belegen dann wird euer Biskuit höher, weil er am Rand rochkrabbeln kann.

TIPP 3: Der perfekte Gatpunkt ist erreicht wenn ihr mit einem Holzstäbchen in die Mitte pieken könnt und nichts dran kleben bleibt.

TIPP 4: Der kleine Kerl mag keine Erschütterung.
D.h. wenn ihr den Teig in der Form habt die Form nicht auf die Arbeitsplatte klopfen, sonst ist die Luft raus und er geht nicht richtig auf.

TIPP 5: Mit der Stäbchenprobe bis gegen Ende der Backzeit warten sonst sackt er in der Mitte ab, Zugluft kann er nämlich auch nicht leiden.

TIPP 6: Nach dem backen aus der Form lösen und kopfüber auskühlen lassen, dann sieht es so aus wie auf dem Bild.

❤ Ich wünsche viel Spass beim nächsten Versuch ❤


Kommentar veröffentlichen