Montag, 21. Dezember 2015

Die Mäuse und das Meep im Weihnachtsrausch (Weihnachtsbaumtutorial)

Meine Torte zum 4. Advent war in diesem Jahr eine Co Produktion von meinem Sohn und mir.


Viel Zeit hatte ich leider nicht also hab ich die Schnellversion des Baums aus einer mit Fondant verkleideten Pappkonstruktion gebastelt.
Die Lichterkette geht auch ratz fatz wenn man weiss wie.


Dann noch ein bis zwei Dutzend bunte Pakete..mein Anspruch das keines gleich sein soll brachte mich in die ein oder andere verzwickte Situation. Wenn man da so bastelt und am ende zwei gelbe Pakete und zweimal blaue Schnur über hat und sich denkt "nein verdammt davon hab ich schon eins und wir sind nicht im schwedischen Möbelhaus!"

Ja das sind so Bahnbrechende Probleme mit denen ich mich rumschlagen muss.
Irgendwann hatte ich aber nur verschiedene Pakete (wehe einer kontrollierts und findet zwei gleiche!)

Dann habe ich mir einen Red Velvet Cheesecake rausgesucht, denn irgendwo muss man ja seine Deko drauf bauen. Das Rezept dazu verrate ich euch ein anderes mal.

Draussen herscht Frühling und dem wollte ich mich entgegen stellen und habe rebellisch wie ich bin mit weissem Fondant eingedeckt und es so auf meiner Torte schneien lassen! Viel bringt es wenig gegen die Globale erwärmung aber man kann es ja mal versuchen.

Dann habe ich Fridolin und Ferdinand Maus zum Leben erweckt. Die beiden charmanten Chorknaben singen ein fröhliches Weihnachtslied (AUF KEINEN FALL LAST CHRISTMAS!!)



Ja dann wäre ich fertig gewesen bis mein Sohn reingeschlumpft kam und meinte da fehlt noch was. Setzte sich und bastelte Fondant zusammen..fragte "was nimmst du um einen Mund zu machen?" Oder wie machst du das es keine Risse hat?" Und zack auf nen Holzspieß, ab uffe Torte!
"So jetzt ist es Fertig...das ist MEEP!"

Herzlich willkommen auf unserer Torte Meep! Ich finde es grossartig! Eigene Kinder kommen nicht auf andere Leute.
Kommentar veröffentlichen