Montag, 17. August 2015

Rhabarber Blechkuchen





Hallo ihr lieben,


vor einiger Zeit hatte ich einen Rhabarber Blechkuchen gebacken und wurde heute um das Rezept gebeten, welches ich natürlich auch gerne mit euch allen teile.


Jetzt zur Pflaumen Zeit kann man es auch super umwandeln, auch Äpfel passen gut.

So geht's
1.) 1kg Rhabarber waschen, schälen, in Stücke schneiden und mit Zucker bestreut Saft ziehen lassen.

2.) Teig:
150g Zucker mit 200g Butter schaumig rühren,
vier Eier ordentlich unter schlagen.
250g Mehl und 1Pck. Backpulver vorichtig unterrühren.
Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (am besten eines mit etwas höherem Rand)

3.) Quarkcreme:
500g Magerquark, 300g Schlagsahne, 1Pck. Vanilepudding Pulver (zum Kochen), Abrieb einer Zitrone und 50g Zucker zusammen glatt rühren.
Auf den Teig geben. Rhabarber auf der Creme verteilen.

4.) Streusel
125g Zucker und 150g Butter mit 200g Mehl verkneten. In streuseln über dem Blech verteilen.

5.) Bei 175°C für ca. 45min in den Ofen

Fertig!


 Terzyks Torten & Törtchen bei Facebook


Kommentar veröffentlichen